NEWS: 17-jährige Finnin läuft Olympialimit für Marathon, kann aber nicht teilnehmen

Alisa Vainio

st nun die Nachfolgerin von Legende Paavo Nurmi aufgetaucht? Diese Frage ist berechtigt seit dem ein 17-jähriges finnisches Mädchen ein außergewöhnliches Marathon-Rennen lief.

Beim Kullervo Marathon von Joutsenon, ein kleines Dorf im Süden Finnlands, gewann Alisa Vainio das Rennen (42,195km) in 2:33:24 Std, war somit besser als der Gewinner der Herren, und setzte sich mit 1 Stunde 25 Minuten von der Zweitplatzieren ab.


Die Zeit von Vainio, Bronzemedaillen-Gewinnerin über die 3000m bei den Jugendeuropameisterschaften dieses Jahr, bringt die junge Athletin auf Rang 6 der ewigen Bestenliste von Finnlad, und unterbietet obendrein klar das Olympialimit für Rio 2016.

Leider wird die Finnin nicht teilnehmen können, da sie noch nicht 18 Jahre alt ist. Das Olympische Komitee setzt ein Mindestalter für den Marathon sowie für 50km Gehen voraus, um junge AthletInnen zu schonen.

Dennoch ist es noch nicht vorbei. Alisa, die eine PB von 32:58min über 10.000m hat, könnte auch hier das Olympialimit von 32:15min knacken, immerhin ist sie auch schon Staatsmeisterin über diese Distanz.

Photo Vesa Koivunen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.