footworks

Ivona DadicVergangenes Wochenende fand das 42. Hypomeeting in Götzis statt – ein Mehrkampf-Meeting der besonderen Art, besetzt mit niemand geringerem als der Weltklasse. Mit dabei für Österreich waren Dominik Distelberger (UVB Purgstall), Ivona Dadic (UNION St. Pölten), sowie das Jungtalent Sarah Lagger (Zehnkampfunion).

4 Punkte-Ärger für Dadic

Trotz eines souveränen Wettkampfs mit einer stolzen Punktezahl von 6.196, und somit auch erneutem österreichischem Frauen-Mehrkampfrekord, konnte sich die Athletin Ivona Dadic nach ihrem 800m-Lauf nicht wirklich freuen: lächerliche 4 Punkte fehlten der Welserin auf das Olympialimit von 6200 Punkten für Rio 2016.

„Ich habe gerade einen neuen Österreichischen Rekord aufgestellt. Nur leider kann ich mich darüber überhaupt nicht freuen. Das Olympia-Ticket um vier Punkte zu verpassen, ist unglaublich brutal“.

Natürlich wurde sofort nach liegengebliebenen Punkten gesucht, die wohl im Speerwurf entstanden sind. Mit 46,53m blieb Dadic sechs Meter unter ihrer Bestmarke, mit einem 49m-Wurf hatte sie auf jeden Fall gerechnet. Warum, kann sich die 23-Jährige auch nicht erklären, die Wetterschwierigkeiten am Nachmittag seien für sie kein Grund.

Dennoch bleibt keine Zeit zu Schmollen, der nächste Angriff auf das Limit wird wahrscheinlich Anfang Juli bei der Europameisterschaft in Amsterdam erfolgen. Außerdem stehen ihre Chancen hoch, durch die Weltranglisten-Regelung (Top-32 von 2015 und 2016 sind startberechtigt) nach Rio zu gelangen.

Debüt von Jungtalent Lagger

Einen hohen Erfahrungswert hatte dieses Wochenende für Österreich’s junges Mehrkampf-Talent Sarah Lagger, die ebenfalls neben Weltklasse-Athletinnen wie Theisen-Eaton, Ikauniece-Admidina und Schäfer starten durfte. Mit neuen Bestleistungen über 100m-Hürden (14,44s), sowie im Kugelstoßen (12,25m) und Speerwerfen (42,48m) strahlte die 16-Jährige durch den Wettkampf.

„Ich bin vollauf zufrieden mit meinem Debüt. Götzis hautnah zu erleben, war eine sensationelle Erfahrung“, meinte Lagger. Ihr Saisonhöhepunkt ist jedoch für den 14. bis 17. Juli festgelegt, wo die Athletin bei der U18-EM in Tiflis ihr Können erneut auf internationaler Ebene beweisen wird.

Distelberger knackt Olympialimit!

Einen unglaublichen Wettkampf legte Dominik Distelberger in Götzis ab – mit einer abschließenden Punktezahl und persönlichen Bestleistung von 8175 konnte er das Olympialimit von 8100 Punkten überbieten und wird im August in Rio an den Start gehen!

„Es ist einfach geil, ich bin gerade am Ziel meiner Träume! Ich kann es noch gar nicht fassen, muss das alles in den kommenden Tagen erst einmal verarbeiten“, lächelte der 26-Jährige nach Beendigung seines Wettkampfs, mit dem er den stolzen 5. Platz in der Gesamtwertung erreichte.

„Am Samstag stand alles ein bisschen auf der Kippe. Der Sonntag ist mir dann wie aus einem Guss gelungen. Unglaublich, dass mir alles so gut aufgegangen ist.“ Demnach regnete es auch Bestleistungen bei den einzelnen Disziplinen: am ersten Tag steigerte er sich beim Kugelstoßen auf 13,76m, am Sonntag machte er es trotz Regenunterbrechung im dritten Versuch unglaublich spannend und übersprang erst 4,90m beim Stabhochsprung, anschließend im ersten Versuch 5,00m! Erneut gepushed von diesem Erfolgserlebnis folgte eine Speerbestleistung von 59,97m.

Neben Dadic wird auch Distelberger zuvor bei der EM in Amsterdam beim Mehrkampf dabei sein.

„Ich werde mich auf keinen Fall damit zufrieden geben, einfach nur in Rio dabei zu sein. Voll fokussieren und hart weiterarbeiten lautet das Motto. Läuferisch und sprungtechnisch habe ich noch Luft nach oben“.

 

Ergebnisse Hypo-Meeting 2016 in Götzis:

Dominik Distelberger:

SA: 100 m: 10,71 Sek. Weitsprung: 7,25 m Kugelstoßen: 13,76 m(PB) Hochsprung: 1,94 m 400 m: 48,47s

SO: 110 m Hürden: 14,45s  Diskuswurf: 43,93 m Stabhochsprung: 5,00 m(PB) Speerwurf: 59,97 m(PB) 1.500 m: 4:34,21 Min. = 8,175 Pkt.(PB)

Ivona Dadic:

SA: 100 m Hürden: 13,94s Hochsprung: 1,74 m Kugelstoßen: 13,60 m 200 m: 24,26s

SO: Weitsprung: 6,18 m Speerwurf: 46,51 m 800m: 2:15,58 Min. = 6.196 Pkt. (PB/Österreichischer Rekord)

Sarah Lagger:

SA: 100 m Hürden: 14,44s (PB) Hochsprung: 1,74 m Kugelstoßen: 12,25 m(PB) 200 m: 24,85s

SO: Weitsprung: 5,91 m Speerwurf: 42,48 m(PB) 800m: 2:18,78 Min. = 5.776 Pkt.

Bild: Ivona Dadic (Austrian Athletics/Facebook)

Keywords:

Kommentieren


 

Translations

  • Austrian
  • Deutsch
  • Danish
  • International
  • Suomi
  • Français
  • Magyar
  • Italiano

Severin Chum im Inte...

Die Interviewserie von TrackArena zeigt kurze Interviews mit österreichischen Leichtathleten. Diesmal erzählt  [ Read More ]

Pedro Pablo Pichardo...

Die Liste der aus Kuba „flüchtenden“ Athleten nimmt einen weiteren Namen auf:  [ Read More ]

Hallen-EM Belgrad: D...

Bei der Hallen-Europameisterschaft in Belgrad/Serbien vergangenes Wochenende konnte das rot-weiß-rote Team, das  [ Read More ]

Hallen-MK-Meistersch...

Am 4. und 5. Februar fanden wieder die österreichischen Hallenstaatsmeisterschaften im Ferrry-Dusika  [ Read More ]

Neuer Hallen-Fünfka...

Bei den oberösterreichischen Hallenmehrkampf-Meisterschaften am 14. und 15. Jänner in der TipsArena/Linz  [ Read More ]

Herzlich Willkommen!...

Liebe Leichtathletikfreunde! Stolz dürfen wir uns vorstellen und euch verkünden, dass die  [ Read More ]

sozial

facebook twitter instagram youtube Google+ rss

Android app on Google Play iOS app su App Storerss

Sponsoren