footworks

Sebastian Coe

Man konnte es schon ahnen: Lord Sebastian Newbold Coe, Präsident des Organisations-Komitees der Olympischen Spiele 2012 in London und legendärer Ex-Läufer, ist nun offiziell der neue IAAF Präsident.

Beim 50. IAAF-Kongress vor ein paar Tagen in Peking, wo gerade die Weltmeisterschaften stattfinden, ging Coe als Gewinner hervor, wie bereits schon von vielen erwartet. Der neue Präsident ist Engländer und wird den seit 16 Jahren amtierenden Lamine Diack ablösen.




Coe konnte seinen Mitbestreiter Sergey Bubka 115 zu 92 Stimmen schlagen: somit gehört ihm die Leitung der IAAF, zusammen mit vielen zu lösenden Problemen, vor allem dem Dopingproblem, stets mitverfolgt von der Öffentlichkeit.

Wir wünschen Sebastian Coe alles Gute, auf das er sich in seiner Rolle zurechtfindet und mit seinem Wissen und seinen Entscheidungen die Leichtathletikwelt bestärken kann.

Foto Getty Images

Keywords:

Kommentieren


 

Translations

Severin Chum im Inte...

Die Interviewserie von TrackArena zeigt kurze Interviews mit österreichischen Leichtathleten. Diesmal erzählt  [ Read More ]

Pedro Pablo Pichardo...

Die Liste der aus Kuba „flüchtenden“ Athleten nimmt einen weiteren Namen auf:  [ Read More ]

Hallen-EM Belgrad: D...

Bei der Hallen-Europameisterschaft in Belgrad/Serbien vergangenes Wochenende konnte das rot-weiß-rote Team, das  [ Read More ]

Hallen-MK-Meistersch...

Am 4. und 5. Februar fanden wieder die österreichischen Hallenstaatsmeisterschaften im Ferrry-Dusika  [ Read More ]

Neuer Hallen-Fünfka...

Bei den oberösterreichischen Hallenmehrkampf-Meisterschaften am 14. und 15. Jänner in der TipsArena/Linz  [ Read More ]

Herzlich Willkommen!...

Liebe Leichtathletikfreunde! Stolz dürfen wir uns vorstellen und euch verkünden, dass die  [ Read More ]

sozial

facebook twitter instagram youtube Google+ rss

Android app on Google Play iOS app su App Storerss

Sponsoren