footworks

Usain BoltJamaika’s WM-Team für Peking macht sich mit 53 Athleten auf dem Weg, angeführt von niemand anderem als dem Weltrekordhalter der 100 und 200 Meter, Usain Bolt. Das Sprint-Ass präsentiert sich heuer mit einer Zeit von 9,87s, gelaufen bei der Diamond League in London, und 20,13s über 200m in Ostrava (Golden Spike). Bolt wird sich auf die Konkurrenz von Justin Gatlin (Amerika), sowie auf seinen Kollegen Asafa Powell (Jahresbestleistung 9,81s) gefasst machen müssen. Bei den 200m könnte Silbermedaillen-Gewinner von Moscow und ebenfalls aus Jamaika, Warren Weir, gefährlich werden.

Hohe Geschwindigkeiten bieten auch die weiblichen Sprinterinnen, Titelverteidigerin Shelly-Ann Fraser-Price visiert die 100m und 200m-Titel erneut an, ebenso wie Veronica Campbell-Brown. Vielversprechend sehen demnach auch Jamaika’s 4×100-Staffel-Teams aus, die sich wohl mit den Teams aus den USA duellieren werden.

Spannend wird heuer auch der 110m-Hürden Bewerb, bei dem es viele Medaillenkandidaten gibt, unter ihnen Omar McLeod, der mit einer Zeit von 12,97s auf Platz 2 der Saisonrangliste steht.

Weitere wichtige Namen aus dem jamaikanischen Team sind der Diskuswerfer Jason Morgan, die 400m-Läuferin Novlene Williams-Mils, die Hürdenläuferin Kaliese Spencer und die Dreispringerin Kimberly Williams.




MÄNNER
100m: Nickel Ashmeade, Kemar Bailey-Cole, Usain Bolt, Asafa Powell
200m: Nickel Ashmeade, Usain Bolt, Rasheed Dwyer, Julian Forte, Warren Weir
400m: Javon Francis, Peter Matthews, Rusheen McDonald, Edino Steele
5000m: Kemoy Campbell
110hs: Omar McLeod, Hansle Parchment, Andrew Riley
400hs: Roxroy Cato, Leford Green, Annsert Whyte
Lungo: Damar Forbes
Peso: O’Dayne Richards
Disco: Fedrick Dacres, Jason Morgan, Chad Wright
4x100m: Nickel Ashmeade, Kemar Bailey-Cole, Usain Bolt, Nesta Carter, Asafa Powell, Tyquendo Tracey
4x400m: Javon Francis, Dane Hyatt, Peter Matthews, Jonia McDonald, Rusheen McDonald, Edino Steele


FRAUEN
100m: Veronica Campbell-Brown, Shelly-Ann Fraser-Pryce, Natasha Morrison, Sherone Simpson
200m: Veronica Campbell-Brown, Shelly-Ann Fraser-Pryce, Sherone Simpson, Elaine Thompson
400m: Christine Day, Shericka Jackson, Stephenie Ann McPherson, Novlene Williams-Mills
800m: Simoya Campbell, Natoya Goule
1500m: Aisha Praught
3000m siepi: Aisha Praught
100hs: Kimberly Laing, Danielle Williams, Shermaine Williams
400hs: Janieve Russell, Kaliese Spencer, Shevon Stoddart, Ristananna Tracey
Triplo: Shanieka Thomas, Kimberly Williams
Peso: Danniel Thomas
Heptathlon: Salcia Slack
4x100m: Veronica Campbell-Brown, Shelly-Ann Fraser-Pryce, Natasha Morrison, Sherone Simpson, Kerron Stewart, Elaine Thompson
4x400m: Christine Day, Chrisann Gordon, Shericka Jackson, Anastasia Le-Roy, Stephenie Ann McPherson, Novlene Williams-Mills

Foto Denis Roulet

Keywords:

Kommentieren


 

Translations

Neuer Hallen-Fünfka...

Bei den oberösterreichischen Hallenmehrkampf-Meisterschaften am 14. und 15. Jänner in der TipsArena/Linz  [ Read More ]

Das österreichische...

Nur mehr wenige Tage sind es bis zum 11. Dezember, an dem  [ Read More ]

Karin Strametz im In...

Die Interviewserie von TrackArena zeigt kurze Interviews mit österreichischen Leichtathleten. Im ersten  [ Read More ]

Vollständige Liste ...

Im Jahre 2017 erwarten uns keine Ortsänderungen der Diamond League. Das wichtigste  [ Read More ]

Daten und Diszipline...

Das zweite Jahr in Folge wird die IAAF World Indoor Tour stattfinden,  [ Read More ]

Herzlich Willkommen!...

Liebe Leichtathletikfreunde! Stolz dürfen wir uns vorstellen und euch verkünden, dass die  [ Read More ]

sozial

facebook twitter instagram youtube Google+ rss

Android app on Google Play iOS app su App Storerss

Sponsoren